Social Media ist kein klassisches Marketinginstrument, es sollte interdisziplinär verwendet werden. Der klassische Kommunikations-Mix hat noch lange nicht ausgedient. Anfangs der 90er-Jahre wurden unter der Kommunikation nur gerade vier Begriffe zusammengefasst: Werbung, Verkauf, Verkaufsförderung, Public Relations.

Bereits damals wurde der ganzen Bereich Direkt-Marketing aber auch spezielle Spezialisierungen wie z.B. Guerilla-Marketing-Massnahmen nicht berücksichtigt. Heute muss die List zumindestens mit folgende Disziplinen ergänzt werden: Internet, Social Media oder Online-Marketing.

Wer eine Kommunikationsplanung erstellt und mit einem individuellen Kommunikations-Mix arbeitet, muss wissen was er macht. Ein Dirigent muss ja auch alle Musiker und deren Instrumente sinnvoll einsetzen um ein Werk aufzuführen und zu interpretieren.